copyright- Tierarztpraxis - Buchheister - 2012 bis 2016

Tierarztpraxis - Buchheister

Tödliche Kaninchenseuche auf dem Vormarsch in unserer Region

Liebe Tierbesitzer, besonders die Kaninchenbesitzer unter Ihnen, und auch liebe Impfgegner, gestern war einer dieser unschönen Tage in unserem Beruf, den man nie vergisst... Als Tierärztin quasi tatenlos mit ansehen zu müssen, wie ein gesamter Bestand von 11 Kaninchen innerhalb weniger Stunden verstirbt, zieht einem den Boden unter den Füßen weg... Vormittags kam der Anruf einer Tierhalterin, die einige ihrer Tiere bei der Fütterung tot im Auslauf aufgefunden hatte. Nach der Versorgung des in Behandlung befindlichen Patienten informierten wir die Wartenden in der Praxis über den Notfall und ich machte mich auf den Weg. Was mich erwartete, habe ich erst heute ansatzweise verrarbeitet: 3 verendete erwachsene Kaninchen und mehrere 4 Wochen alte Jungtiere lagen in ihrem Freilauf. 4 Tiere lebten noch... Wir vermuteten zunächst eine akute Vergiftung, es waren keinerlei Symptome sichtbar, nur eines der Jungtiere schien etwas schlapp. Doch auch eine gefährliche Virusinfektion kam in Frage! Umgehend haben wir die Notfallabholung einer Leberprobe durch unser Partnerlabor veranlasst, heute schon die Bestätigung des schlimmen Verdachtes: RHDV2 n a c h g e w i e s e n !!! RHDV 2 (Rabbit Haemoragic Disease Virus Typ 2) ist der Virustyp, der eine tödliche Krankheit (auch bekannt als Chinaseuche) der Kaninchen auslöst und sich derzeit rasend schnell in Europa ausbreitet. Wir haben unsere Kaninchenbesitzer bereits vor mehreren Wochen darüber informiert und eine Impfung angeboten, die eine Kreuzimmunität bewirkt. Leider waren die Tiere dieses Bestandes nicht (mit diesem Impfstoff) geimpft! Ein sicherer Impfstoff befindet sich noch in der Zulassungsphase für Deutschland. Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung! Wir impfen umgehend auch Ihr Kaninchen, bitte vereinbaren Sie hierzu einen Termin. Auch Hausbesuche zur Bestandsimpfung sind möglich! Bitte informieren Sie auch Kaninchenbesitzer in Ihrem Bekanntenkreis über den Seuchenzug! Ihre Tierärzte der Tierarztpraxis Buchheister Anja Buchheister-Gagalo und Kerstin Hansing, prakt. Tierärztinnen
Einfach mal Danke sagen...
TÄ A. Buchheister am 16.08.2015 um 17:58 (UTC)
 Liebe Tierhalter!

Wir sind inzwischen 3 Tierärztinnen und 4 Helferinnen im Team.

Dennoch haben wir aufgrund des hohen Patientenaufkommens -selbst so gut aufgestellt- oft recht anstrengende, anspruchsvolle Tage...

Wir bedanken uns bei den Tierhaltern, die Verständnis haben und zeigen, wenn es zu (meistens recht kurzen) Wartezeiten kommen sollte!!!

Wir lieben unsere verantwortungsvolle Berufung und brauchen auch hin und wieder etwas Anerkennung & Verständnis.

Deswegen: Sie sind die besten.

Dankeschön für Ihr entgegengebrachtes Vertrauen und Verständnis!

Ihre Frau Buchheister und Team.
 

Moderne Diagnostikmethoden bei Herzerkrankungen
Anja Buchheister am 21.05.2015 um 15:54 (UTC)
 Mit Hilfe der Herzsonographie erhält ein Tierarzt Aufschluss über:
-Struktur von Herzwänden und Herzklappen und deren Bewegungsabläufe
-Wanddicke von Herzvorhöfen und Herzkammern
-Größe der Herzinnenräume und damit die gesamte Herzgröße
-Auswurfleistung des Herzens

-Kontraktilität der Herzmuskulatur
Dadurch können folgende Erkrankungen diagnostiziert oder in ihrem Verlauf dokumentiert werden (Verlaufskontrolle):
-Herzklappen-Erkrankungen- erworben oder angeboren
-Herzmuskel-Erkrankungen (Kardiomyopathien)
-Angeborene Fehlbildungen von Gefässen
-Perikarderguss: Dabei handelt es sich um eine Flüssigkeitsansammlung (Erguss) im Herzbeutel, der das Herz umgibt.
-Tumorerkrankungen
 

Anleitung einer Katze eine Pille zu verabreichen
TÄ A. Buchheister am 11.01.2015 um 19:41 (UTC)
 Wie verabreiche ich meiner Katze eine Tablette?

1. Nehmen Sie die Katze in die Beuge Ihres linken Armes, so als ob Sie ein Baby halten. Legen Sie den rechten Daumen und Mittelfinger an beiden Seiten des Mäulchens an und üben Sie sanften Druck aus, bis die Katze es öffnet. Schieben Sie die Pille hinein und lassen Sie die Katze das Mäulchen schließen.

2. Sammeln Sie die Pille vom Boden auf und holen Sie die Katze hinterm Sofa vor. Nehmen Sie sie wieder auf den Arm und wiederholen Sie den Vorgang.

3. Holen Sie die Katze aus dem Schlafzimmer und schmeißen Sie die angesabberte Pille weg.

4. Nehmen Sie eine neue Pille aus der Verpackung, die Katze erneut auf den Arm und halten Sie Tatzen mit der linken Hand fest. Zwingen Sie den Kiefer auf und schieben Sie die Pille in den hinteren Bereich des Mäulchens. Schließen Sie es und zählen Sie bis 10.

5. Angeln Sie die Pille aus dem Goldfischglas und die Katze von der Garderobe. Rufen Sie Ihren Mann aus dem Garten.

6. Knien Sie sich auf den Boden und klemmen Sie die Katze zwischen die Knie. Halten Sie die Vorderpfoten fest. Ignorieren Sie das Knurren der Katze. Bitten Sie Ihren Mann, den Kopf der Katze festzuhalten und ihr ein Holzlineal in den Hals zu schieben. Lassen Sie die Pille das Lineal runterkullern und reiben Sie anschließend den Katzenhals.

7. Pflücken Sie die Katze aus dem Vorhang. Nehmen Sie eine neue Pille aus der Packung. Notieren Sie sich, ein neues Lineal zu kaufen und den Vorhang zu flicken.

8. Wickeln Sie die Katze in ein großes Handtuch. Drapieren Sie die Pille in das Endstück eines Strohhalmes. Bitten Sie Ihren Mann, die Katze in den Schwitzkasten zu nehmen, so dass lediglich der Kopf durch die Ellenbogenbeuge guckt. Hebeln sie das Katzenmäulchen mit Hilfe eines Kugelschreibers auf und pusten Sie die Pille in ihren Hals.

9. Überprüfen Sie die Packungsbeilage um sicher zu gehen, dass die Pille für Menschen harmlos ist. Trinken Sie ein Glas Wasser, um den Geschmack loszuwerden. Verbinden Sie den Arm Ihres Mannes und entfernen Sie das Blut aus dem Teppich mit kaltem Wasser und Seife.

10. Holen Sie die Katze aus dem Gartenhäuschen des Nachbarn. Nehmen Sie eine neue Pille. Stecken Sie die Katze in einen Schrank und schließen Sie die Tür in Höhe des Nackens, so dass der Kopf herausschaut. Hebeln Sie das Mäulchen mit einem Dessert-Löffel auf. Flitschen Sie die Pille mit einem Gummiband in den Rachen.

11. Holen Sie einen Schraubenzieher aus der Garage und hängen Sie die Tür zurück in die Angeln. Legen Sie kalte Kompressen auf Ihr Gesicht und überprüfen Sie das Datum Ihrer letzten Tetanusimpfung. Werfen Sie Ihr blutgesprenkeltes T-Shirt weg und holen Sie eine neues aus dem Schlafzimmer.

12. Lassen Sie die Feuerwehr die Katze aus dem Baum auf der gegenüberliegenden Straße holen. Entschuldigen Sie sich beim Nachbar, der in den Zaun gefahren ist, um der Katze auszuweichen. Nehmen Sie die letzte Pille aus der Packung.

13. Binden Sie die Vorder- und Hinterpfoten der Katze mit Wäscheleine zusammen. Knüpfen Sie sie an die Beine des Esstisches. Ziehen Sie sich Gartenhandschuhe über, öffnen Sie das Mäulchen mit Hilfe eines Brecheisens. Stopfen Sie die Pille hinein, gefolgt von einem großen Stück Filetsteak. Halten Sie den Kopf der Katze senkrecht und schütten sie Wasser hinterher, um die Pille herunter zu spülen.

14. Lassen Sie sich von Ihrem Mann ins Krankenhaus fahren. Sitzen Sie still, während der Arzt Finger und Arm näht und Ihnen die Pille aus dem rechten Auge entfernt. Halten Sie auf dem Rückweg am Möbelhaus und bestellen Sie einen neuen Tisch.

Quelle:
http://www.familie-ahlers.de/witze/pille_in_katze.html
 

Wir bieten Ihren Tieren Physiotherapie!
TÄ A. Buchheister am 14.12.2014 um 18:23 (UTC)
 Die Physiotherapie ist aus der Humanmedizin grundsätzlich jedem bekannt. Manch ein Patient hat es selbst am eigenen Körper erfahren: Physiotherapie ist in sehr vielen Fällen unentbehrlich geworden.
Ob Postoperativ oder gar vorbeugend, d.h. um eine Operation ganz vermeiden zu können, kommt die Physiotherapie zu einem gezielten Einsatz.

Für unsere Haustiere werden die Physiotherapeutischen Maßnahmen zB. nach Operationen, Unfällen, aufgrund genetischer Entwicklungsstörungen, altersbedingten Erkrankungen oder auch zur Vorbeugung - erst mit der passenden Physiotherapie findet eine optimale Gesundheitsversorgung statt.

Nach meiner intensiven und ganzheitlichen Orthopädie Fortbildung, wurde mir klar, dass dieses Fachgebiet eines derjenigen ist, die im Tiermedizinstudium zu kurz kamen.

Unser Team ist inzwischen so aufgestellt, dass es immer häufiger zum Einsatz physiotherapeutischer Maßnahmen kommt und zunehmend kommen wird.

-Laserstrahlentherapie
-klassische Massage
-manuelle Lymphdrainage
-Thermo- / Kryotherapie
-passive und aktive Bewegungstherapie
-Magnetfeldtherapie
-Bioresonanztherapie (unterstützend)
-Ultraschall - Elektro / Reizstromtherapie
-entspannende Wellnessmassage
-Unterwassertherapie
-Blutegeltherapie

Ihr Interesse ist geweckt oder Sie haben Fragen?

Bitte sprechen Sie uns an - Wir beraten Sie gern!

TÄ Anja Buchheister
 

<- Zurück  1  2 

Weiter->






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Welchen Eintrag kommentieren?
Ihr Name:
Ihre Nachricht:

46188 Besucher (139690 Hits)